Archive for Oktober 2010

40% bei Möbel Höffner, PlusCard vom Bauhaus

Möbel Höffner gibt zur Zeit auf bestimmte Marken 40% Rabatt und generell 19% auf alle Artikel. Da wir noch eine Couch für unser Wohnzimmer suchen, fanden wir das das nicht schlecht klingt und sind am Samstag in die Pankstraße gefahren. Gucken kostet ja nichts. Wir staunten allerdings nicht schlecht, als wir die Couch unserer Wahl dort stehen sahen, die jetzt mit den Rabatten genauso viel kosten sollte, wie vor einigen Wochen noch im normalen Verkauf! Hut ab. Einfach mal zu behaupten die Couch wäre dreimal so teuer, um im Endeffekt dann doch den selben Preis (mit Rabatten) zu bekommen. Das ist Freie Marktwirtschaft zum Anfassen. Wie hat mein alter BWL-Dozent in der Berufsschule immer gesagt: „Wenn der Laden nicht mehr so läuft, einfach ein paar bunte Luftballons vor den Laden hängen. Dann kommen die Kunden schon wieder.“ Uns war jedenfalls die Lust zum Shoppen vergangen bei solch super Angeboten 😦

Ebenso „kundenfreundlich“ agiert Bauhaus zur Zeit. Für Bauherren bietet Bauhaus eine ProfiCard an. Eigentlich gibt es dazu noch ein Welcome-Package für Bauherren, bestehend aus verschiedenen Gutscheinen, wie kostenlose Lieferung, gratis Anhängerverleih am Wochenende etc. Ganz nett also. Aber vorsicht! Dieses Paket bekommt man nicht in jeder Filiale. So gibt es dieses Angebot z.B. nicht im Bauhaus Nahmitzer Damm. In Tempelhof hingegen bekommt man es. Also schön vorher informieren, bevor man den Antrag für die ProfiCard unterschreibt, denn Bauhaus ist nicht gleich Bauhaus!

Advertisements

Fenster, Dachlattung und Baustellentermin

Seit der vorletzten Woche haben wir nun auch die ersten Fenster im Haus. Die Fensterbauer staunten nicht schlecht, als sie vor einem Haus ohne gedecktem Dach standen. Ist wohl nicht der normale Weg der Dinge. Nun gut, sie haben sich zum Glück davon nicht abbringen lassen und haben trotzdem mit ihrer Arbeit begonnen. Einige Tage später kamen dann die Dachdecker und haben innerhalb von wenigen Stunden die Dachlattung fertig gemacht. Damit ist unser Haus endlich einigermaßen regendicht, was für uns eine große Erleichterung ist. Es war zeitweise doch relativ nass im Haus.

Weiterlesen

Kundgebung gegen Fluglärm auf dem Marktplatz von Teltow

Am 24.10. findet eine Kundgebung gegen die geplanten und heiß diskutierten Flugrouten und die dadurch entstehende Lärmbelästigung für unsere Region auf dem Teltower Marktplatz statt. Es geht um 15:00 h los. Wir können nur hoffen, dass sich viele Häuslebauer in der Region dem Protest anschließen. Im Grunde sollten sich auch die Teltower, Kleinmachnower und Stahnsdorfer Handwerksbetriebe an dem Protest beteiligen, denn der Bauboom der letzten Jahre und die damit verbundenen Aufträge werden mit hoher Sicherheit ein jähes Ende finden, wenn die Region erst einmal im 4 Minuten Takt überflogen wird. Speckgürtel hin oder her, die geplanten Flugrouten werden auch auf die Wirtschaftskraft der Region enorme Auswirkungen haben.

Also, lasst uns am 24. Oktober Flagge zeigen und sagen „Mit uns nicht!

Am 24. Oktober findet ab 15:00 eine Kundgebung gegen Fluglärm auf dem Marktplatz von Teltow statt.

Update: Bauzeitenplan

Seit heute morgen haben wir unseren Bauzeitenplan. Es ist schon schön mal auf einen Blick zu sehen, wie das Projekt Hausbau vorangehen wird. Vor allem der Punkt der zu legenden Medienanschlüsse (geplant: November) ist für uns sehr interessant, da wir da ja eine handvoll Unternehmen koordinieren und sie alle dazu bringen müssen, dass sie ihre Kabel oder Rohre zum richtigen Zeitpunkt in unseren Mediengraben legen. Dass die Wasserwerke eine Vorlaufzeit von 8 Wochen haben, macht die Sache schon zu einer Herausforderung, die aber hoffentlich lösbar ist.

Bauen ohne Bauzeitenplan

UPDATE: heute morgen kam der Bauzeitenplan!

Eine der Fragen die uns häufig gestellt wird ist: „Wann zieht ihr denn in Euer Haus?“ – tja, wenn wir das wüssten. Normalerweise würde man ja in den Bauzeitenplan gucken, das Enddatum + ein wenig Puffer + Eigenleistungen nehmen, dann hätte man ein Datum, was man als ungefähren Einzugstermin handeln könnte. Weiterlesen

Update: Fertigstellungsbürgschaft

Die Fertigstellungsbürgschaft ist da! Sogar mit einer kleinen Entschuldigung dafür, dass es so lange gedauert hat. Wenn jetzt noch der Bauzeitenplan kommt, sind wir glücklich.

Update: Planungsfehler Roth

Unser Bauleiter Herr Herfurth hat uns heute eine akzeptable Lösung des Problems präsentiert. Und zwar wird eine Art Rahmen eingebaut, der sowohl die nötige Stütze für den Querbalken, als auch den nötigen Platz für unsere Tür bietet. Durch den Rahmen muss zwar die Statik neu berechnet werden, was ~ 5 Tage dauern sollte, jedoch müssen die anderen noch ausstehenden Arbeiten nicht warten. Grund ist, dass die Mauer an keiner zentralen Stelle liegt. Das hört man gern.

Die Lösung mit dem Rahmen ist auch eine der Varianten, die uns unser Bausachverständige Herr Will vorgeschlagen hat.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die schnelle Hilfe.